Barbusige Femen stören das Papstgebet

Oben ohne auf dem Petersplatz in Rom: Vier barbusige Frauen der ukrainischen Aktivistinnen-Gruppe Femen haben beim wöchentlichen Angelus-Gebet von Papst Benedikt  XVI. auf dem Petersplatz im Vatikan gegen die Homosexuellenpolitik der katholischen Kirche protestiert. Die Frauen hatten sich «In Gay We Trust» (Wir  vertrauen auf die Homosexualität) in Anlehnung an das  bekannte «In God We Trust» (Wir vertrauen auf Gott) auf ihre  nackten Oberkörper geschrieben.

Femen: Halbnackter Protest auf dem Petersplatz in Rom

Die barbusigen Frauen starteten ihren Protest  unmittelbar unter dem Weihnachtsbaum in der Mitte des Petersplatzes. Die Femen wurden rasch von der Polizei abgeführt.


Der Protest der halbnackten Frauen fand am Sonntag vor dem Beginn einer Großkundgebung  in Paris gegen Pläne der französischen Regierung zur Öffnung der  Ehe für Homosexuelle statt. Auch vor der Botschaft Frankreichs in  Rom sollte ein kleinerer Protest stattfinden.

Femen-Aktivistinnen  hatten mit Protesten in der Ukraine, Russland und Großbritannien  gegen Diskriminierung, totalitäre Strukturen und Korruption seit  dem Jahr 2010 immer wieder Aufmerksamkeit erregt. Im September  gründeten sie ein sogenanntes Trainingslager in Paris. afp/AZ




Jetzt bestellen! Das neue iPad inkl. e-Paper.

Open all references in tabs: [1 - 3]

Via: augsburger-allgemeine.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~Lic8a$23t

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply