Category Archives: DE

Femen-Aktivistin Josephine Witt – Die Göttin und die mächtigen Männer

Aktivistin Josephine Witt überschüttet EZB-Chef Mario Draghi mit Konfetti und Papieren. (BILD: AP/dpa) Frankfurt (Main).  Zunächst ein Schock, doch dann gab sich Mario Draghi entspannt: Ausgerechnet in der extrem gesicherten Europäischen Zentralbank (EZB) ist Europas oberster Währungshüter am Mittwoch bei einer Pressekonferenz von einer Femen-Aktivistin mit Flugblättern und Konfetti beworfen wurde. Bei der Frau handelt es sich, wie jetzt bekannt wurde, um eine altbekannte Unruhestifterin: Josephine Witt. Der englischen Zeitung >>>

„Freelance-Aktivismus“ gegen Draghi und die EZB: Wer ist diese Josephine Witt?

Herr J. Schwarz17.04.2015, 14:06 UhrIn einem bin ich mir gsnz sicher!Soviele gute Bodyguards gibt es nicht und auch keine Personenschützer. Wenn diejenigen die sich schützen lassen möchten wüssten, wie schlcht die z.T. sind, würden sie es lassen und sich das Geld sparen. Das ist nur ein vermeintlicher Sicherheitsglauben und ein gutes Gefühl.Das zeigt auch wiedr einmal dieser Vorfall. Eigentlich ein ganz trivialer! >>>

Präsident Mario Draghi: EZB zieht den Kauf von Staatsanleihen in vollem …

Mario Draghi geht in DeckungDie Femen-Aktivistin springt auf den Tisch(Foto: AFP)FrankfurtNach sechs Minuten musste EZB-Präsident Mario Draghi die Pressekonferenz der Europäischen Zentralbank abrupt unterbrechen. Als er gerade die Entscheidungen des EZB-Rates von diesem Vormittag erläutern will, stürmte eine Aktivistin das Podium. Die Frau sprang auf den Tisch vor Draghi, bewarf den Notenbanker mit Konfetti schrie auf Englisch „ECB Dictatorship“ (EZB-Diktatur). Sicherheitskräfte eilten herbei und rissen die Aktivistin fort. Nach einer kurzen Pause kehrte Draghi ans Mikrofon zurück. >>>

Präsident Mario Draghi: EZB zieht den Kauf von Staatsanleihen in vollem …

Mario Draghi geht in DeckungDie Femen-Aktivistin springt auf den Tisch(Foto: AFP)FrankfurtNach sechs Minuten musste EZB-Präsident Mario Draghi die Pressekonferenz der Europäischen Zentralbank abrupt unterbrechen. Als er gerade die Entscheidungen des EZB-Rates von diesem Vormittag erläutern will, stürmte eine Aktivistin das Podium. Die Frau sprang auf den Tisch vor Draghi, bewarf den Notenbanker mit Konfetti schrie auf Englisch „ECB Dictatorship“ (EZB-Diktatur). Sicherheitskräfte eilten herbei und rissen die Aktivistin fort. Nach einer kurzen Pause kehrte Draghi ans Mikrofon zurück. >>>

Die Frau hinter der Konfetti-Attacke auf EZB-Chef Draghi

Eigentlich wollte EZB-Präsident Mario Draghi am Mittwoch bei seiner monatlichen Pressekonferenz in Frankfurt die Geldpolitik der Notenbank loben. Doch seine Rede wurde jäh unterbrochen: Eine junge Frau sprang aufs Rednerpult, warf Konfetti und beschimpfte den Währungshüter als Diktator. Sicherheitskräfte führten Draghi umgehend aus dem Raum und die Frau ab. Aber wer ist die Konfetti-"Attentäterin"? Und wie konnte sie ins EZB-Gebäude kommen? the leaflet i printed out yesterday, just if anybody asks what i was throwing at #draghi at #ecb #confettigate today! pic.twitter.com/w3VrnWfKZR— >>>

Ein fleischgewordenes Neutrum jenseits der Macht

Mario Draghi stand am Mittwoch die Angst ins Gesicht geschrieben. Kurz zuvor hatte der 67-Jährige mit seinen einleitenden Bemerkungen zur geldpolitischen Lage Europas begonnen. So, wie es der Italiener immer tut, wenn er in Frankfurt die Zinsentscheide der Europäischen Zentralbank (EZB) den Pressevertretern näherbringt. Doch am vergangenen Mittwoch stürmte plötzlich eine junge Frau auf Draghi los. «Sie sprang mit einem recht überraschenden Satz auf den Tisch und übersäte den EZB-Präsidenten mit Konfetti und skandierte ‹End ECB dictatorship!›», so ein Augenzeuge. Für die >>>

Konfetti-Attacke auf EZB-Chef Draghi – Echo

FRANKFURT. Schock-Moment für Mario Draghi: Ausgerechnet in der extrem gesicherten Europäischen Zentralbank (EZB) ist Europas oberster Währungshüter von einer Femen-Aktivistin aus dem Konzept gebracht worden. Gerade als der Italiener am Mittwoch die Zinsentscheidung der Notenbank vor Journalisten erläutern will, sprang die junge Frau der Aktivistinnengruppe aufs Podium, bewarf Draghi mit Flugblättern und Konfetti und rief laut auf Englisch „Stoppt die EZB-Diktatur“. Auf ihrem schwarzen T-Shirt prangte die vulgäre englische Aufschrift: „End the ECB Dick-Tatorship“. >>>

EZB-Aktivistin sorgte schon bei Lanz für Aufruhr

Nach Medienberichten hat die Aktivistin, die am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in der EZB-Zentrale vor Mario Draghi auf einen Tisch sprang und den EZB-Präsidenten beschimpfte und ihn mit Flugblättern und Konfetti bewarf, schon mehrere spektakuläre Protestaktionen in Deutschland inszeniert. Es soll sich laut Medien-Berichten um die polnische Femen-Aktivistin Josephine Witt (21) aus Hamburg handeln.Sie sorgte schon Weihnachten 2013 für Aufruhr, als sie nur mir einem Slip bekleidet, eine Weihnachtsmesse im Kölner Dom mit einer lautstarken Protestaktion störte. Außerdem war es die gleiche >>>

Femen-Aktion in Frankfurter Zentrale

Frankfurt - Die Aktivistin, die am Mittwoch in der hochgesicherten Zentrale der Europäischen Zentralbank EZB-Chef Mario Draghi attackierte,  ist keine Unbekannte. So sorgte sie schon mit Protest-Auftritten wie bei Markus Lanz für Aufruhr.Nach Medienberichten hat die Aktivistin, die am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in der EZB-Zentrale vor Mario Draghi auf einen Tisch sprang >>>