Category Archives: DE

Ex femen Amina giudicata per violenze

PARIGI - La ex militante del gruppo femminista Femen, la tunisina Amina Seboui, dovrà comparire davanti ai giudici per violenze in stato di ebbrezza. La donna era stata fermata mercoledì sera in piazza della Bastiglia, nel centro di Parigi, dopo aver aggredito e insultato una donna perché portava il velo islamico sollevando una rissa. Amina, che si trovava con il suo compagno, è stata posta in stato di fermo e rilasciata ieri sera. Il legale della giovane, Martin Pradel, ha assicurato che non è stata la sua cliente a causare la rissa ma che è lei ad essere "aggredita fisicamente": >>>

Zana Ramadani

Frau Ramadani, was ärgert Sie aktuell in den Nachrichten so sehr, dass Sie dagegen gern mit einer Femen-Aktion protestieren würden?Ramadani: Ich wüsste nicht, wo ich anfangen sollte. Mich ärgern die Anschläge der terroristischen Gruppierung Boko Haram. oder dass Erdogan in Deutschland seine Politik propagiert. Es gibt momentan so viel. Ich will aber nicht verraten, was wir als nächstes planen. Wie lange im Voraus planen Sie denn eine Femen-Aktion?Ramadani: Das hängt davon ab, ob es eine nationale oder eine internationale Aktion ist. Die Protestaktion bei „Germany’s Next Topmodel“ >>>

Lachen verboten … oder: die spinnen, die Türken!

Aug 1 2014 • Einsichten Ansichten, Empfehlung, Kolumnen, Top Themen • Keine Kommentare… aus der wöchentlichen Kolumne „QUERGEDACHT QUERGEWORTET – Das Wort zum Freitag“ von Ulrich B Wagner. Nachdem Sie in „Neue Dissidenten braucht das Land“ mehr über den Mut zum Anderssein erfahren haben, geht es heute um das aktuell heiß diskutierte Lachverbot für Türken.-„Lachen ist eine Macht, vor der die Größten dieser Welt sich beugen müssen.“ Emile Zola„Schlagt mich meinetwegen, aber laßt mich lachen!“ Jean-Baptiste Molière-Einverstanden, nicht alle Türken spinnen. Der >>>

Die mediale Erschaffung eines Schurkenstaats – Freitag

Es gibt: Staaten, Regierungen und ihre Zivilbevölkerungen als historische und kontingente Gebilde. Es gibt aber auch: die diskursive Erzeugung eines kollektiven Staats=Subjekts - im dipolaren Diskurs des „Westens“ meist als „Regime“ bezeichnet, dem antithetisch die positiv besetzten (natürlich: „westlichen“) „Demokratien“ entgegengestellt werden. Dem „Regime“, so wenig es seit Ende des Systemgegensatzes des Kalten Krieges noch klar strukturell definiert wird, haftet grundsätzlich der Verdacht des Unrechtmäßigen an. Herrschaft in ihm ist zwangsläufig Ursupation, im Gegensatz >>>

Frage des TagesKann nackter Protest noch provozieren?

Protestforscher Teune sieht eine nachlassende WirkungModeration: Susanne Burg Beitrag hören Femen-Aktivistinnen protestieren bei einer Kundgebung in London. (picture alliance / dpa)Greifswalder Studenten wollen mit einem Erotikkalender auf die prekäre Situation der Hochschule hinweisen. Immer wieder sollen solche hüllenlosen Auftritte Aufmerksamkeit erregen. Die Gruppe "Femen" hat Nacktheit als Protestform etabliert.Für den Berliner Protestforscher Simon Teune gehört Nacktheit in der heutigen Gesellschaft zur Normalität. Provozieren kann sie nur dann, wenn die >>>

Hamburger Femen-Aktivistin: "Ich breche nicht in Panik aus"

10.07.14, 13:18Nach Aklage wegen Nacktprotests Nach der Oben-Ohne-Aktion im Kölner Dom hat das Hamburger Femen-Mitglied Josephine Witt eine "Protestpause" eingelegt. Aus der Skandal-Aktivistin ist eine ganz normale Studentin geworden. Foto: dpa Die Femen-Aktivistin Josephine Witt nackt auf dem Alter im Kölner Dom Köln/Hamburg. Die Hamburger Femen-Aktivistin Josephine Witt hat auf die Anklage der Staatsanwaltschaft Köln wegen Störung der Religionsausübung gelassen reagiert. "Ich nehme die Anklage sehr ernst, aber ich breche nicht in Panik aus, sondern werde mit >>>