Busen-Protest gegen Anti-Abtreibungsgesetz in Kiew

Zuletzt aktualisiert: 10.04.2012 um 20:10 UhrKommentare

Foto © APA

Mit nacktem Busen haben ukrainische Feministinnen auf dem Glockenturm der bekannten Sophien-Kathedrale in Kiew gegen Pläne für ein verschärftes Abtreibungsverbot protestiert. Fünf Frauen der Gruppe Femen hielten am Dienstag unter anderem ein Plakat mit der deutschen Aufschrift "Kinder Kirche Küche" in die Höhe und läuteten die Glocken, bevor sie von Sicherheitskräften weggetragen wurden.

Nach heftigen Protesten der ukrainisch-orthodoxen Kirche an den bestehenden Abtreibungsregeln hatten Abgeordnete ein schärferes Gesetz ins Parlament eingebracht. Demnach wären Abtreibungen nur noch "aus medizinischen und sozialen Gründen" erlaubt. Seit der Unabhängigkeit 1991 seien im zweitgrößten Flächenland Europas jährlich zwei Millionen Babys abgetrieben worden, behaupten hochrangige Kirchenvertreter.



Via: kleinezeitung.at


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~AMhEZ$pE

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply