Deutsche Aktivistin nach Oben-Ohne-Protestaktion in Tunesien festgenommen …

Mit lautstarken "Free Amina"-Rufen und Spruchbändern setzen sie sich für die Freilassung einer 18-Jährigen ein, die sich im Internet Amina Tyler nennt. Die junge Tunesierin wird seit dem 19. Mai festgehalten. Vergangene Woche wurde sie wegen des Besitzes eines gefährlichen Gegenstandes angeklagt. Die Polizei hatte in ihrer Tasche einen Dose mit Tränengas gefunden. Sie soll damit eine neue Protestaktion in der Stadt Kairouan geplant haben, wo ultrakonservative Salafisten ihre verbotene Konferenz abhalten wollten. Außerdem schrieb sie das Wort "Femen" auf eine Mauer nahe eines Friedhofs, um gegen die besonders konservative Islamisten zu protestieren.

Femen-Chefin Inna Schewtschenko teilte in Paris mit, der barbusige Protest sei der erste seiner Art in der arabischen Welt gewesen. Die Botschaften Frankreichs und Deutschlands wurden von der Polizei informiert. Der französische Konsul besuchte die Aktivistinnen und berichtete anschließend, ihnen gehe es gut. Sollten sie wegen Angriffs auf die öffentliche Moral oder Gefährdung der Sicherheit und Ordnung verurteilt werden, droht ihnen eine Haftstrafe bis zu einem Jahr.

Die Organisation Femen wurde in der Ukraine als Protestbewegung gegen die Unterdrückung von Frauen gegründet. Sie hatte zuletzt Anfang April für Aufsehen gesorgt, als Aktivistinnen mit entblößten Brüsten vor Moscheen und tunesischen Botschaften in zahlreichen europäischen Städten demonstriert hatten. Auch dabei ging es um Solidarität mit Tyler, die zuvor mit Nacktfotos im Internet in ihrem Heimatland einen Skandal ausgelöst hatte. Tyler wollte mit den Oben-Ohne-Fotos auf Facebook gegen die religiöse Unterdrückung von Frauen protestieren. Mit ihrem sogenannten Oben-Ohne-Dschihad forderten sie Selbstbestimmung über ihre Körper, die sie durch den Islamismus bedroht sehen.

Mehr zum Thema auf dradio.de

"Natürlich sind wir auf Konfrontation gebürstet" - Femen-Aktivistin Karla verteidigt den "Oben-ohne-Protest" gegen die Unterdrückung von Frauen
Neuer Fall von Blasphemie? - Die Aktivistinnen der ukrainischen Protestbewegung Femen sägen in Kiew ein Holzkreuz um
Sexy FEMENismus - Die ukrainische Protestbewegung von Studentinnen weitet sich aus

Letzte Änderung: 20:25 Uhr

Open all references in tabs: [1 - 4]

Via: dradio.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~9tGpP$2t3

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply