Drei Aktivistinnen in Donezk verschleppt und verprügelt?

Drei Aktivistinnen in Donezk verschleppt und verprügelt?

Drei vermisste Mitglieder der radikalen ukrainischen Protestgruppe "Femen" sind angeblich im EM-Spielort Donezk von der Polizei verschleppt und erst nach stundenlangem Verhör freigelassen worden. Einer Aktivistin der für ihre Nacktproteste bekannten Gruppe sei ins Gesicht geschlagen worden, berichteten die Feministinnen am Samstag auf ihrer Internetseite.

Mitten in der Nacht seien die Frauen zum Bahnhof in Donezk gebracht worden. Sie hatten eine Protestaktion während des Spiels Ukraine - Frankreich (0:2) geplant, waren aber schon kurz nach ihrer Ankunft verschwunden.

Die Polizei von Donezk bestätigte am Samstag, mehrere Mitglieder der ukrainischen Protestgruppe zwischenzeitlich festgenommen zu haben, wies aber Vorwürfe wegen körperlicher Gewalt zurück. Zwei Frauen seien vor dem EM-Spiel inhaftiert worden, nachdem eine Zeugin gehört habe, dass diese "etwas Schlechtes planen" würden, sagte Juri Sednew, Polizeichef von Donezk, bei einer Pressekonferenz.

"Wir haben eine dritte Frau auf die Polizeistation gebeten, damit sie sich überzeugen konnte, dass kein Druck auf die Frauen ausgeübt wird", erklärte Sednew weiter. Es sei bei der Festnahme keine Zeitbeschränkung überschritten worden.

 Schick uns deine EM-Fotos!

Via: m1.krone.at


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~tq7ci$1Av

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply