Femen auf der Fashion Week Paris: Was war da los?

In Paris geht es zur Fashion Week nur um Eines: genau, Mode! Im Moment allerdings scheint es, als ob genau das zur Nebensache wird. Während der Show von Nina Ricci stürmten barbusige Femen-Aktivistinnen den Catwalk und machten mit den Slogans „Fashion dictaterror“ und „Model don't go to brothel“ (Model, geh‘ nicht ins Bordell) auf die Sexualisierung der Frau in der Modebranche aufmerksam.

Bei Rick Owens stürmten dafür gestern 40 wildgewordene Kraftpakete den Runway, zeigten Zähne und ihre besten Dance-Moves – auch eine Art von Protest, wenn auch vom Designer gewollt. „Wir lehnen konventionelle Schönheit ab und schaffen unsere eigene“, erklärte Owens im Anschluss an die ungewöhnliche Modenschau gegenüber Style.com. Deshalb hat er keine Mannequins verpflichtet, sondern ein professionelles Tanz-Team aus Vollweibern jeglicher Couleur zusammengestellt.

Echte Hingucker waren beide Shows auf jeden Fall – aber auch wegen der Mode!

Die Aufreger der Paris Fashion Week sehen Sie in unserer Bildergalerie.

Via: stylebook.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~MyIP8$4DL

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply