Genauer betrachtet: Nackt im eisigen Wind

Sie kämpfen gegen Prostitution, für Demokratie und Menschenrechte - und für billigeres Gas. Bei minus 22 Grad demonstrierten Nacktaktivistinnen der ukrainischen Frauenrechtsorganisation Femen gestern in Moskau vor der Zentrale des russischen Gas-Monopolisten Gazprom. Seit Monaten streiten Russland und die Ukraine über eine Neuregelung der Gaslieferverträge. Kiew will günstigere Preise durchsetzen, Moskau strebt die Kontrolle über das ukrainische Gasnetz an. "Antiukrainischen Gas-Terror" nennen die Wutbusen-Demonstrantinnen das - und ziehen Parallelen zwischen Gazprom-Chef Miller und Gestapo-Chef Müller. Bei allem Überschwang - das geht zu weit. sam

Via: welt.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~5BR0N$YY

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply