GNTM 2013: Nackter Femen-Protest bei Heidis Horror Picture Show


Barbusig war der Femen-Protest beim GNTM-Finale. 


Barbusig war der Femen-Protest beim GNTM-Finale.

Foto: dpa

Zwei Aktivistinnen der Feministinnen-Gruppe Femen haben am Donnerstagabend das Finale der ProSieben-Show Germany's next Topmodel gestört. Ausgerechnet in dem Moment, als Favoritin Luise rausflog, stürmten zwei Frauen mit blankem Busen die Bühne.

Eine hatte den Slogan «Heidi Horror Picture Show» auf ihren blanken Oberkörpern geschrieben. Ordner griffen schnell ein und trugen sie von der Bühne, im Fernsehen war nur ein Sekundenbruchteil der Aktion zu sehen.

«Ich habe gerade Busen vor mir gesehen», sagt Heidi Klum etwas perplex. «Ausgerechnet in diesem Moment.» Die 16 Jahre alte Lovelyn aus Hamburg ging aus dem GNTM Finale als Siegerin hervor.

Hier können Sie das GNTM-Finale im Live-Ticker nachlesen.

Lovelyn! (Foto)
Zur Fotostrecke

Open all references in tabs: [1 - 3]

Via: news.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~YeFr9$2yr

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply