Medizin: Patientenbeauftrager befürchtet viele Opfer nach Organspendeskandal

Berlin - Der Patientenbeauftragte der Bundesregierung, Wolfgang Zöller, befürchtet, dass der Transplantationsskandal an den Unikliniken in Regensburg und Göttingen viele Opfer fordern wird. Was dort gemacht wurde, werde in Zukunft viele Menschen leider das Leben kosten, sagte der CSU-Politiker den Zeitungen der "WAZ"-Gruppe. Zöller bezog sich damit auf eine nachlassende Organspendebereitschaft in der Bevölkerung. Gerade als man mit dem Transplantationsgesetz Vertrauen wecken wollte, komme dieser Fall auf.

Via: abendzeitung-muenchen.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~OQRyd$1R8

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply