Schlag ins Gesicht – Nackt-Protest im Dom: Femen-Aktivistin erstattet Anzeige


Köln/Frechen –  

Der Nackt-Protest im Kölner Dom am ersten Weihnachtsfeiertag: Jetzt hat die Femen-Aktivisten Josephine Witt (20) offenbar Anzeige gegen einen Frechener Unternehmer gestellt. Der Mann soll ihr nach dem Nackt-Protest ins Gesicht geschlagen haben.

Den Eingang der Anzeige bestätigte die Polizei dem „Kölner Stadt-Anzeiger“.

Josephine Witt war während der Messe mit entblößtem Oberkörper auf den Altar des Kölner Doms geklettert – ihre aufgemalte Botschaft: „I am God“ (Ich bin Gott).

Dom-Schweizer und andere Kirchgänger holten die Frau vom Altar. Als sie sich kurz losriss, stand der Unternehmer aus Frechen-Bachem aus der Bank auf und schlug die Frau ins Gesicht – nur so konnte sie weiter festgehalten werden.

Ein Schlag mit Folgen: Nun folgte die Anzeige.

Mit 1,6 Promille im Blut kletterte ein Düsseldorfer am 17. Mai 2012 an der Dom-Fassade hoch und brach dabei ein kleines Stück Domgestein ab.

Foto: red


Dompropst war informiert

Derweil wurde bekannt: Dompropst Norbert Feldhoff wusste bereits zwei Tage vor Heiligabend von der geplanten Nackt-Aktion im Dom.

Feldhoff bestätigte dem „Kölner Stadt-Anzeiger“, dass er zuvor eine anonyme E-Mail erhalten habe, in der der Absender auf den geplante Protest von Mitgliedern der Femen-Gruppe hingewiesen habe.

Feldhoff hatte noch am Tag des Zwischenfalls Strafantrag gegen die Aktivistin gestellt.

Via: express.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~8RioI$4fX

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply