Schweden: Femen-Aktivistinnen protestieren barbusig in Moschee – Business

Mit einer Oben-Ohne-Aktion haben drei Frauen der Protestgruppe Femen in einer Moschee in Stockholm für Frauenrechte demonstriert. Die Frauen rissen sich in dem Gebetshaus in der schwedischen Hauptstadt die schwarzen Umhänge vom Körper und entblößten ihre Brüste, auf denen in schwarzer Farbe unter anderem "Keine Scharia in Ägypten und der Welt" und "Mein Körper gehört mir - nicht jemandes Ehre" geschrieben stand. Anschließend wurden sie von der Polizei abgeführt.

Der Polizei zufolge wird den Aktivistinnen nun unter anderem Ruhestörung zur Last gelegt. Bis auf Angestellte der Moschee und einige Journalisten, die im Vorfeld über die Protestaktion informiert worden waren, war die Moschee allerdings nahezu leer. Die Frauen stammten Berichten zufolge aus Ägypten, Tunesien und Schweden. Bei ihrer Aktion riefen sie unter anderem "Freiheit für Frauen", "Keine Scharia" und "Keine Unterdrückung".

Die 2008 in der Ukraine gegründete Gruppe setzt sich für Frauenrechte ein und ist für ihre barbusigen Proteste bekannt. Mitte Juni waren in Tunesien drei Femen-Aktivistinnen für ihren Protest in erster Instanz zu Haftstrafen verurteilt worden, darunter eine Deutsche. Im Berufungsprozess kamen sie später auf Bewährung frei.

Die News Femen-Aktivistinnen protestieren barbusig in Moschee wurde von AFP am 29.06.2013 in der Kategorie Wirtschaft mit den Stichwörtern Schweden, Frauen, Menschenrechte, Religion, Islam, Proteste abgelegt.

Via: business-panorama.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~kKDJA$3Tl

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply