Ukrainerin protestiert mit blankem Busen gegen EM

Bild als E-Card versenden

Die 23-Jährige zog sich bei einer öffentlichen Ausstellung der silbernen EM-Trophäe ihr rotes Shirt bis zur Hüfte runter und entblößte auf ihrem Oberkörper den Schriftzug: «Fuck Euro 2012». Sicherheitskräfte waren vor Hunderten Schaulustigen schnell zur Stelle und zerrten die junge Frau von der Henri-Delaunay-Trophäe weg. Sie warfen ihr eine Decke über und verfrachteten sie dann in ein Polizeiauto.

Die Frau gehört nach eigenen Angaben zu der für ihre Nacktaktionen bekannten Gruppe Femen. Nach deren Ansicht wird das Turnier in Polen und der Ukraine vom 8. Juni bis zum 1. Juli als Magnet für Sex-Touristen dienen.

Nach Angaben der Polizei der Ex-Sowjetrepublik kam es während der Präsentation auf dem Platz der Unabhängigkeit (Maidan) zu einem weiteren Zwischenfall. Zwei Jugendliche hätten zunächst für ein Foto mit dem Pokal posiert und dann versucht, die Trophäe mitzunehmen, hieß es. Die Polizei vereitelte dies jedoch.




Mehr lesen Sie täglich in Ihrer Mitteldeutschen Zeitung
oder werden Sie E-Paper-Abonnent.
JETZT BESTELLEN!

Artikel kommentieren

Via: mz-web.de

Open all references in tabs: [1 - 6]


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~qyIP8$td

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply