EM-SPLITTER

Kooperation mit Polen

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) und der polnische Verband PZPN haben einen Kooperationsvertrag abgeschlossen. Die Vereinbarung beinhaltet unter anderem den Austausch von Mannschaften, Trainern und Administratoren beider Nationalverbände. Der polnische Verband ist der 14. Partnerverband des DFB. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach und DFB-Generalsekretär Helmut Sandrock unterzeichneten in Danzig gemeinsam mit PZPN-Präsident Grzegorz Lato und -Vizepräsident Jan Bednarek ein "Memorandum of Understanding".

Torte, die nicht schmeckt

Mit einer Tortenattacke hat sich eine ukrainische Feministin für ihre vorübergehende Festnahme im EM-Spielort Donezk gerächt. "Femen zieht jeden verlogenen Abschaum unabhängig von Status und Rang zur Verantwortung", rief Inna Schewtschenko von der für ihre Nacktproteste bekannten Gruppe Femen in Kiew. Die Torte traf den Pressechef des Innenministeriums, Wladimir Polischtschuk. Femen wirft der Behörde Lüge vor. Nach eigenen Angaben waren drei Aktivistinnen, die zum Spiel Ukraine gegen Frankreich (0:2) am vergangenen Freitag eine Protestaktion planten, entführt und misshandelt worden. Das Ministerium sprach hingegen von einer Befragung.

Riesenflagge ein Reinfall

Wie schon bei der WM 2006 hat sich ein Geschäftsmann im Multikulti-Bezirk Neukölln mit einer Riesenflagge in Schwarz-Rot-Gold in die Nesseln gesetzt. Ein Gastwirt hatte das 220 Quadratmeter große Banner vor seiner Kneipe über die Straße gespannt. Wegen Sicherheitsbedenken musste er die Fahne aber wieder abnehmen.

Via: swp.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~iIwTV$1Cb

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply