"Femen" zeigte wie: Vier christliche Kreuze umgesägt – russland

Eine Woche vorher: Femen fällt ein Kreuz in Kiew

Die Taten sind offenbar nach dem Vorbild der ukrainischen Feministinnen-Gruppe „Femen“ verübt worden: Eine ihrer – wie üblich barbusigen – Aktivistinnen hatte am 17. August in Kiew mit einer Motorsäge ein 2004 unweit des Maidan aufgestelltes Holzkreuz samt Jesus-Figur gefällt. Dabei handelte es sich um ein Gedenkkreuz für Opfer der stalinistischen Verfolgung.

Die anschließend im Internet präsentierte Aktion geschehe am Tag der Urteilsverkündung gegen die russische Frauen-Band „Pussy Riot“ als „Zeichen der Solidarität mit den Opfern des Kreml- und Popen-Regimes“, hieß es dabei auf der Webseite der Gruppe.

Via: aktuell.ru


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~N6PQe$1Ym

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply