Halbnackter "Femen"-Protest: Pater Lombardi reagiert mit Humor

Mit Humor hat Vatikansprecher P. Federico Lombardi hat auf Journalistenfragen zu der schrillen antikirchlichen "Oben-ohne"-Protestaktion der ukrainischen Feministinnengruppe "Femen" am Rand des Petersplatzes am Dienstagnachmittag reagiert. "Ich hoffe, dass sie sich keine Erkältung geholt haben", sagte Lombardi am Rande der Mittwochs-Pressekonferenz in der vatikanischen Sala Stampa wörtlich.

Weiter erklärte er, dass offenbar nur wenige von der Aktion mit dem hoch gehaltenen "Pope no more"-Transparent Notiz genommen hätten. Die meisten Menschen hätten sich offenbar "mehr für die anderen Vorgänge auf dem Petersplatz" - vor allem für den Rauch - interessiert, und sie hätten deshalb auch nicht auf den Platz hinunter-, sondern auf das Dach hinaufgeschaut.

Zwei Aktivistinnen der berüchtigten ukrainischen Protestgruppe hatten außerhalb des Petersplatzes barbusig und mit dem Slogan "Pope no more" gegen den Vatikan protestiert. Die Polizei nahm die jungen Frauen fest.

Die "Oben-ohne"-Feministinnen von "Femen" sind international für aufsehenerregende Protestaktionen bekannt. Vier Aktivistinnen hatten bereits am 13. Jänner 2013 auf dem Petersplatz gegen die ihrer Ansicht nach homosexuellenfeindliche Einstellung der Kirche demonstriert.

Via: kathweb.at


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~7KDKA$2Ns

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply