PIAnissimo: Brust raus!


12.06.2012 06:00 Uhr Vermischtes

Der wahre Sinn der weiblichen Brust wurde lange verkannt. Nutzen manche Frauen sie doch zum Stillen ihrer Kinder oder als sexuellen Reiz. Dabei ist das Entblößen der Brust hochpolitisch.

Pia Rolfs Denn die Protestlerin setzt so den Rat um: Kopf hoch, Brust raus! In der Ukraine protestieren die Frauen der Gruppe Femen schon lange barbusig gegen Wahlfälschungen und Sexismus. Und werden, weil diese Themen so wichtig sind, ständig fotografiert. Auch Superstar Madonna hat bei einem Auftritt in Istanbul kurz ihren Busen gezeigt. Das sollte natürlich nicht beweisen, wie gut ihr Körper (älteste Bauteile 53 Jahre) noch aussieht. Sondern es handelte sich um eine politische Aktion gegen die Pläne der türkischen Regierung, Abtreibungen zu verbieten.

Zugegeben. Das war vielleicht ein wenig subtil für manchen männlichen Betrachter, aber eigentlich symbolisch eindeutig. Schließlich entblößte Madonna ihre rechte Brust. Und es ging ja um die Rechte der Frau.

Aber keine Sorge. Bundeskanzlerin Angela Merkel und andere Politikerinnen werden diesem Trend nicht folgen. Zum einen müssten sie dann gegen Zustände protestieren, für die sie selbst mitverantwortlich sind. Zum anderen schreiben Politiker beiderlei Geschlechts sich gern Erfolge auf die Brust – auf konkrete Nachfrage halten sie sich aber lieber bedeckt.

Artikel vom 12. Juni 2012, 03.27 Uhr (letzte Änderung 12. Juni 2012, 09.50 Uhr)

 

<!--#CMS_DATA(field="source" prefix="")-->

Kommentar verfassen


Via: fnp.de


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~ric8a$17S

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply