Sie protestieren oben ohne gegen Obama

Am Rand des Besuchs von US-Präsident Barack Obama protestierten Mitglieder der Frauenrechtsgruppe Femen – wie immer oben ohne. Genau in dem Moment, als die präsidiale Limousine an der Berliner Siegessäule vorbeifuhr, rissen sich die Frauen die Kleider vom Leib und skandierten Slogans.





Bildstrecken
Obama in BerlinObama in Berlin: Das war einmal





Infografik
So wird der US-Präsident geschützt



«Obama Help» stand auf ihren Oberkörpern geschrieben, und «Free Our Sisters!» (Befreie unsere Schwestern!). Mit der Aktion zielten sie auf die Festnahme und Verurteilung von Frauenrechtlerinnen in Tunesien. Die Demonstrantinnen wurden innert Sekunden von bereitstehenden Polizisten überwältigt und festgenommen (s. Videos unten).

Kurze Zeit später doppelte Amnesty International nach. In orangefarbene Overalls gekleidet, demonstrierten Mitglieder der Menschenrechtsorganisation auf dem Potsdamer Platz. Ihr Anliegen war die Schliessung des Militärgefängnisses Guantánamo.

Femen rufen Obama zu Hilfe:

(Quelle: YouTube/Anna Hutsol)

(kmo)

Open all references in tabs: [1 - 4]

Via: 20min.ch


Short link: [Facebook] [Twitter] [Email] Copy - http://whoel.se/~qDJMP$3G0

This entry was posted in DE and tagged on by .

About FEMEN

The mission of the "FEMEN" movement is to create the most favourable conditions for the young women to join up into a social group with the general idea of the mutual support and social responsibility, helping to reveal the talents of each member of the movement.

Leave a Reply